Junger Mann attackiert und verletzt – Mitte

Pressemeldung
Eingabe: 24.11.2012 - 12:50 Uhr
Junger Mann attackiert und verletzt
Mitte


# 3753

Zur Beobachtung kam gestern Abend ein junger Mann in ein Krankenhaus, nachdem er von mehreren Personen attackiert und verletzt worden war. Aus bislang ungeklärter Ursache war der alkoholisierte 18-Jährige gegen 23 Uhr in der Gontardstraße mit einer 15- bis 20-köpfigen Personengrupp überwiegend Jugendlicher, an der dortigen Tramhaltestelle in Streit. Im weiteren Verlauf der Streitigkeiten wurde der junge Mann aus der Gruppe heraus von drei bis vier Personen attackiert und geschlagen. Am Boden liegend traten die Angreifer auf den 18-Jährigen ein. Ein Passant, der das Geschehen mitbekam, schritt sofort ein und verhinderte hiermit weitere Übergriffe auf den jungen Mann. Die Personengruppe flüchtete vor Eintreffen der Polizei. Ein Fachkommissariat der Polizeidirektion 3 führt die Ermittlungen und die Fahndung nach den Tätern.

Quelle: Polizei Berlin
Diese Meldung teilen:
Diese Meldung liken:



Dieser Beitrag wurde unter Mitte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.